Drucken
Zugriffe: 1402

Liebe Dümptener,
vielleicht haben auch Sie Fragen zum Kanalbau an der Oberheidstraße. Wir stellten der medl deshalb einige Fragen, die diese auch gern beantwortete. Dafür vielen Dank an die zuständige Abteilung. Nachfolgend finden Sie die Fragen und Antworten:

Wer ist der Auftraggeber? Wer ist Auftragnehmer?

Auftraggeber ist die medl GmbH. Auftragnehmer die Firma Danneberg aus Essen.

Warum wurden die Arbeiten erforderlich?

Der ursprüngliche Kanal war aus dem Jahr 1931 und hatte Verschleißerscheinungen.

Was wird damit erreicht?

Durch einen neuen Kanal wird die Unterspülung der Straße vermieden und das Eindringen von Abwasser in das Erdreich und das Grundwasser verhindert.

Sind Auswirkungen für die Anwohner zu erwarten?

Durch die Baumaßnahmen entstehen leider Auswirkungen für die Anwohner durch den Baustellenbetrieb. Eine Abstimmung erfolgt zwischen der Baufirma und den Anliegern direkt vor Ort.

Handelt es sich um eine Mischwasserkanalisation?

Ja, über den Kanal werden sowohl Abwasser als auch Regenwasser abgeleitet.

Von Wo bis Wo werden Rohre verlegt?

Die Baumaßnahme betrifft den Bereich zwischen Denkhauser Höfe und An der Halde.

Wann haben die Arbeiten begonnen? #

Der Baubeginn war am 12. Juni 2015.

Wann werden die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein?

Die medl geht davon aus, dass  die Arbeiten im Zeitplan abgeschlossen werden, das bedeutet im September 2015.  

Warum werden so kurze Bauabschnitte gewählt?

Die Bauabschnitte werden so gewählt, dass Zufahrten und Grundstücke weiterhin erreichbar sind. Dies gilt sowohl für die Anwohner als auch für die Feuerwehr.

Worin bestehen eventuelle Schwierigkeiten bei den Bauarbeiten?

Es gibt besondere Anforderungen was das Grundwasser angeht.

Welche Durchmesser haben die Rohre?

Die Steinzeugrohre haben einen Durchmesser von 300 mm

Wie tief unter der Straßendecke liegt die Rohrsohle?

Die Rohre werden in einer Tiefe von 3,5 bis 4,0 Metern verlegt.

Kostenumfang der Baumaßnahme?

Die Gesamtkosten liegen bei circa 310.00,00 €

Wird nach Beendigung der Arbeiten die gesamte Verschleißschicht der Straße erneuert?

Im Rahmen der Erneuerung durch das Tiefbauamt wird die Straße erneuert.

Mülheim-Dümpten, 06.08.2015